Ibiza Teil 1: Naturkosmetik-Entdeckungen

Frisch zurück von der kleinen Balearen-Insel Ibiza, möchte ich euch an einigen meiner Erlebnisse teilhaben lassen. Ich habe dort zusammen mit meinem Mann die letzten 10 Tage in einer netten Ferienwohnung an der südwestlichen Küste verbracht.

Heute – frisch dem Flieger entstiegen und endlich wieder ans Netz angeschlossen 😉 – soll es darum gehen, wie ich hier und dort sogar auf dieser kleinen Insel mit Naturkosmetik in Berührung gekommen bin und welche Produkte sogar mit in die Schweiz fliegen durften.

DSCN6259bea
Cala Vadella

Ich habe mich im Urlaub nicht aktiv mit neuen naturkosmetischen Entdeckungen befasst, bin aber durch ein paar Ausflüge mit offenen Augen auf ein paar interessante Dinge gestossen.

Erstmal wäre da ein Naturshop bzw. Bioladen in Santa Eularia, eine der drei grössten Städte auf Ibiza. Auf diesen bin ich während meiner Recherche nach glutenfreien Produkten in Supermärkten gestossen. Ein toller kleiner Laden namens „Natural Point“ mit einem guten Bioladen-Sortiment. Ausserdem fand ich mich dort zwischen Naturkosmetik-Marken wie Weleda, Urtekram, Biosolis, etc. wieder. Wenn man also mal etwas zu Hause vergessen hat, bekommt man hier getrost Ersatzprodukte. Die zwei jungen Damen wirkten übrigens sehr nett und kompetent.

Da ich eigentlich gut versorgt – wenn nicht sogar überversorgt – mit Naturkosmetik war, durften nur ein paar glutenfreie Produkte mit in den Einkaufskorb.

Adresse: Calle del mar 4, Santa Eularia del Rio, Ibiza. (Hier die Facebook-Seite – eine Homepage konnte ich nicht finden.)

DSCN6415bea

Die interessanteste Entdeckung habe ich auf dem Hippie-Markt „Las Dalias“ in Sant Carles de Peralta gemacht. Dieser findet immer samstags auf einem grossen Gelände vor dem Örtchen Sant Carles statt. Ausserdem gibt es auf dem selben Areal auch einen Nachtmarkt ab 19.00 Uhr bis 1.00 Uhr morgens immer montags und dienstags. Ich war sehr erstaunt darüber, was grösstenteils für tolle Dinge angeboten wurden. Generell ist man von Touristenmärkten eher Ramsch und Souvenirs gewohnt – hier konnte man allerdings einige neue Entdeckungen machen und Schätze finden.

Am etwas unscheinbaren Stand von La Botica Natural de Ibiza bin ich erst einmal vorbei gelaufen. Beim zweiten Mal hinsehen war mein Interesse natürlich sofort geweckt. Dieses kleine Label stellt handgemachte und tierversuchsfreie Naturkosmetik her. Dabei werden mit Vorliebe Pflanzen verwendet, die auf Ibiza wachsen wie z.B. Rosmarin, Aloe Vera, Zitrusfrüchte, Mandeln oder Olivenöl. Das kleine Sortiment besteht aus Ölen, Seifen und Cremes.

DSCN6418beaDSCN6346bea

Ich konnte natürlich nicht umhin – auch nach dem netten Gespräch mit der Verkäuferin auf Englisch (so gut das eben mit meinem Englisch ging) – zwei Produkte einzupacken. Einmal einen zweiphasigen Gesichtsreiniger bestehend aus einer Ölphase (Avocadoöl, Olivenöl, Rhizinusöl), einer Wasserphase (Rosenwasser) und Vitamin E plus ätherische Öle (Lavendel und Palmarosa). Vor Gebrauch schüttelt man einfach die Flasche und sprüht es dann auf das Gesicht oder gibt es auf ein Pad. Auf dem Bild unten sieht man übrigens nichts von den zwei Phasen, da es frisch aus der Tasche kam und dort wohl ordentlich durchgeschüttelt wurde. Meine Liebe geht allgemein immer mehr an die puristischeren Naturkosmetik-Produkte, gerade auch weil ich selber gerne rühre und ausprobiere. Daher gefiel mir das Konzept des zweiphasigen Cleansers sehr gut.

Ausserdem packte ich die Gelegenheit am Schopf und nahm noch ein kleines Fläschchen Rosehip Oil mit. Ich werde es abends als Gesichtsöl verwenden und freue mich schon sehr aufs Ausprobieren!

Übrigens habe ich erfahren, dass Wildrosenöl (=Hagebuttenöl) eine Vorstufe von Retinol enthält und somit nicht lichtstabil ist (wird durch UV-Strahlen zersetzt). Daher sollte man das Öl über Nacht verwenden und es dunkel lagern (daher auch die braune Flasche). Ansonsten ist Wildrosenöl scheinbar ein richtiger Multi-Tasker: unterstützt die Zellerneuerung, wird zur Narben- und Pigmentfleckenbehandlung verwendet, stärkt die Hautbarriere und wirkt bei gereizter und empfindlicher Haut heilend und regenerierend (viele ungesättigte Fettsäuren – insbesondere Linol- und Linolensäure). Es haben bereits viele Blogger-Kolleginnen über das  Rosehip-Öl geschrieben (hauptsächlich über das von Pai). Einfach mal googeln, wenn einen das Thema interessiert. Da werdet ihr in jedem Fall fündig.

Zum Einkauf gab es dann noch ein Stück Seife als Goodie dazu. Hier auf dem Bild in der Duftvariante Rosmarin-Aloe Vera. Diese wurde sogleich in der Ferienwohnung getestet und für gut befunden.Die Duftkomponenten sind für mich eher ungewöhnlich, aber reizvoll und gefielen sogar meinem Mann.

Von den Seifen haben wir später nochmal ein Paar gekauft und werden diese als Mitbringsel an unsere Lieben verschenken. Diese sind in der Duftrichtung „Rosa Mosqueta-Lemongrass“ und „Calendula-Orange“. Ich kann nur sagen: sie duften wunderbar!

DSCN6358bea

Zum Schluss möchte ich euch noch kurz meine drei täglichen dekorativen Begleiter vorstellen, die mich sicher durch die Hitze auf Ibiza begleitet haben. Obwohl ich doch das ein oder andere dekorative Produkt im Urlaub mit dabei hatte, habe ich letztendlich meistens nur diese drei verwendet: Das alverde Augenbrauengel in transparent, die marie w. Mascara in der Farbe umbra-braun und den beigen benecos Natural Kajal.

DSC_0524bea

Das transparente Augenbrauengel ist seit den Berichten von Melanie und Theresa mein treuer und schneller Begleiter, um die Augenbrauen in die richtige Form zu bringen. Man denkt nicht, wieviel so ein simples „Kämmen“ ausmachen kann. Für 3,95 € ist das ein super solides und kostengünstiges Produkt, an welchem man lange Freude hat.

Die marie w. Mascara war zugegebenermassen ein Spontankauf bei einer Rabattaktion der Naturdrogerie. Ich habe vor meiner Umstellung auf Naturkosmetik sehr gerne braune Mascara benutzt, da mir schwarz immer zu hart vorkam. Beim Umstieg auf naturkosmetische Produkte nutzte ich dann mangels guter brauner Mascaras eine schwarze. Nun testete ich meine erste braune NK-Mascara und sie hat den schweren Herausforderungen von Hitze und Strand bestmöglich standgehalten. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit ihr. Wenn ich gerne einen natürlicheren Look schminken will, verwende ich ab jetzt sehr gerne diese Mascara.

Der benecos Kajal ist für mich irgendwie ein All-Time-Favorit (und ich weiss es geht nicht nur mir so 😉 ). Diesen verwende ich immer auf der unteren Wasserlinie und vertrage ihn trotz Kontaktlinsen sehr gut. Er öffnet das Auge und zaubert so ein bisschen „mehr“.

DSCN6257bea

Das wars von meinen naturkosmetischen Erlebnissen auf Ibiza. In Teil 2 und 3 werde ich dann über „Glutenfrei auf Ibiza“ und meine persönlichen Highlights berichten. Ich hoffe, ihr hattet eine sonnige und schöne Woche! Ich werde nun erstmal meinen Schlaf nachholen, nachdem wir heute morgen um 4:15 Uhr aufgestanden sind, um pünktlich am Flughafen sein zu können. Machts gut und habt ein tolles Wochenende!


Wohin ziehen euch eure Urlaubspläne dieses Jahr? Was sind eure erprobten Produkte im Urlaub? Haltet ihr im Urlaub manchmal Ausschau nach Naturkosmetik? Kennt ihr Ibiza? Was sind eure Ibiza-Tips?

15 Kommentare Gib deinen ab

  1. Liebe Regina,
    sehr schöner Bericht (: . ich war noch nie auf Ibiza, aber deine Naturkosmetik-Mitbringsel klingen alle sehr schön! Besonders der 2-Phasen Cleanser. Auf deine Erfahrungen mit dem Wildrosenöl bin ich gespannt. Ich habe selbst noch kein reines ausprobiert, aber es ist Bestandteil in meinem Antipodes Gesichtsöl und ich meine eine leichte Wirkung, besonders bei Pickelmalen, feststellen zu können (: . Und selbst die Tüten sehen ja herzallerliebst aus ^^ .
    Naturkosmetik auf Märkten zu kaufen finde ich auch immer besonders schön.
    Ach ja, wir zwei mit unseren braunen Mascaras ^^ . Ich liebe ja meine von PHB in braun, aber die gibt es leider bei ecco-verde wegen dem enthaltenen Phenoxyethanol nicht mehr. Die umbrabraune von marie w. wartet aber bereits in meinem Schminktisch auf ihre erste Anwendung (: . Findest du den Effekt eher natürlich? Ich habe so oft gelesen, dass die wawawumm Wimpern machen soll (: .
    Danke auch für die Verlinkung. Mein nächster Urlaub geht auf die Kanaren..ich freue mich schon sehr! Liebe Grüße (: .

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Lieben Dank, Theresa. Auf Instagram habe ich es ja schon diskutiert: Der Geruch des Wildrosenöls ist echt nicht so wie ich erwartet hatte. Ich hatte erst das Gefühl, dass es gekippt sei – jetzt nehme ich aber an (nach anderen Meinungen), dass es tatsächlich so riecht… Mal schauen, ob ich mich daran gewöhnen kann;-)
      Zur marie w. Mascara: Ich kann nicht sagen, dass man damit „wawawumm-Wimpern“ bekommt. Ich finde den Look eher natürlich, sicherlich tut das braun auch seinen Teil dazu. Mit schwarz wäre es evtl. noch etwas intensiver.
      Für welche der Kanaren-Inseln hast du dich denn entschieden?
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

      1. Ich habe auch schon gehört, dass der Duft sehr speziell sein soll…manche lieben ihn aber sogar (: …
        Mein Freund und ich machen eine Kreuzfahrt durch die Inseln…ich freue mich schon sehr, denn er hat mich überrascht damit (: ! Liebe Grüße.

        Gefällt mir

      2. Regina sagt:

        Wow, das klingt toll. Dann wünsche ich dir jetzt schon einen tollen Urlaub, liebe Theresa!

        Gefällt mir

  2. Aww, ein ganz toller Bericht, liebe Regina. Klingt so als wenn du einen ganz bezaubernden Urlaub hattest. 🙂

    Ich habe zwar gerade Semesterferien, es würde sich zeitlich also gut passen wegzufahren, allerdings habe ich nichts geplant. Es sind ja auch gerade Ferien und viele Urlaubsorte einfach nur überfüllt, was ich gar nicht mag. Na ja, vielleicht fahre ich spontan im Spätsommer nochmal weg. Übrigens halte ich die Augen im Urlaub auch immer nach neuer Naturkosmetik offen. 😉

    Liebe Grüße,
    Jenni

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Ja ich hatte wirklich einen tollen Urlaub, liebe Jenni. Dankeschön 🙂
      Übrigens mag ich das Überfüllte auch nicht so gerne und würde deswegen nicht mehr im Juli nach Ibiza fahren. Es war ok – wir haben das Beste daraus gemacht – aber es war oft auch einfach voll. Spätsommer ist daher ne gute Entscheidung 😉
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

  3. Franzi sagt:

    Hach, Ibiza ❤ 🙂 Im "Natural Point" hab ich auch lange gestöbert, so ein schöner Laden 🙂

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Schön 🙂 Nochmal jemand, der schon dort war! Wie bist du denn auf diesen Laden gestossen? Der ist ja nicht wirklich in der Hauptstrasse…
      Liebe Grüsse
      Regina

      Gefällt mir

      1. engelschwester sagt:

        Ich geh einfach gern Kreuz und Quer *lach* 🙂

        Gefällt mir

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.