2014: Blick zurück – Blick nach vorn

Bevor das Jahr 2014 nun zu Ende geht, komme ich nicht drumherum für mich ein Resümee zu ziehen.

Mein Motto dieses Jahr war:

七転び、八起き。

„Siebenmal hinfallen, achtmal (wieder) aufstehen.“

 

Das Jahr hatte Einiges für mich bereit gehalten. Jobtechnisch war es für mich ein hartes Jahr und es hat mich viel Energie, Kraft, Selbstvertrauen und Glaube daran, dass es wieder besser wird, gekostet. Der soziale Bereich ist manchmal ein hartes Pflaster. Gerade in diesen Zeiten ist mir bewusst geworden, wie wichtig ein gut funktionierendes und wohlwollendes Team für die Arbeit ist. Seit November geht es  bergauf und nun bin ich sehr zufrieden. Endlich habe ich mehr Verantwortung und darf eigene Entscheidungen treffen! Ich denke, ich habe nun ein gutes Plätzchen gefunden und fühle mich wohl. Und das ganze Kämpfen und wieder Aufstehen hat sich gelohnt!

Ernährung

Ernährungstechnisch war es auch ein schwieriges Jahr, denn auf dem Weg zur Diagnose „Glutenunverträglichkeit“ musste ich Vieles ausprobieren und erdulden. Als es dann klar war, was ich nicht vertrage, stand ich erstmal ratlos da und meine ersten Backversuche waren grauenhaft. Steinhartes, ungeniesbares Brot und sandige, krümelige Kuchen. Doch auch hier ging es bergauf, umso mehr ich mich damit beschäftigte und ausprobierte. Mittlerweile sehe ich es nicht mehr als allzu grosses Problem an, welches mich zu sehr einschränkt. Ich lebe damit und freue mich auf jedes neue Rezept oder über ein neu gefundenes glutenfreies Lebensmittel.

Sich selbst etwas Gutes tun

Dieses Jahr habe ich mir einige schöne Dinge gegönnt – ich denke auch gerade weil Vieles nicht so gut lief. Sei es eine 10-tägige Pilgerauszeit im Frühjahr oder der Südafrika-Urlaub gemeinsam mit meinem Mann. Aber auch Kleinigkeiten, wie das Singen im Chor oder mehr Sport taten unglaublich gut. Ich bin der Überzeugung, wenn man sich selbst etwas Gutes tut, spüren das auch die Menschen um einen herum. Wenn ich mich selbst wohler fühle, profitieren auch der Partner, Freunde und Familie. Darum: Tut euch selbst hin und wieder etwas Gutes!!! Es lohnt sich!

Kosmetikumstellung

Und da wir gerade bei dem Thema „sich selbst etwas Gutes tun“ sind: Mit das Beste, was ich dieses Jahr getan habe, war es, meine Kosmetik radikal umzustellen. Es fing mit aluminiumfreiem Deo an und startete so richtig mit einer konventionellen Augencreme, von der ich einen Ausschlag bekam. In diesem Moment hatte ich die Schnauze voll und beschäftigte mich damit, was eigentlich in meiner Kosmetik so alles drin ist. Die unglaubliche Vielfalt an Naturkosmetischen Produkten überforderte mich am Anfang. Aber dank vieler toller Beiträge auf NK-Blogs fand ich erste Anhaltpunkte. Das Internet ist hier ein unbezahlbarer Schatz für mich geworden. Mittlerweile gehört das Surfen auf NK-Blogs zu meinem Alltag.

Bewusste Entscheidungen dieses Jahr:

  • Mein Fleischkonsum ist bewusster geworden. Ich achte mehr darauf, wo das Fleisch herkommt, wo ich es kaufe und wieviel. Auch verwende ich nicht nur die „Filetstücke“, sondern versuche z.B. alle Teile des Huhns irgendwie zu „verwerten“.
  • Bewussteres Einkaufen: regional, saisonal und wenn möglich bio. Wir bekommen z.B. alle 2 Wochen eine Obstkiste mit Früchten aus der Region.
  • Tue dir auch mal etwas Gutes.
  • Pflege deine Freundschaften und sage den Menschen auch hin und wieder mal, wie toll sie sind.

Mein eigener Blog

Ende des Jahres fiel der Startschuss für meinen Blog Sonnensprossen. Ich habe lange überlegt, ob ich es wagen soll und bin total glücklich damit, es getan zu haben. Es macht mir unglaublich viel Spass zu schreiben, zu testen und auszuprobieren. Und ich freue mich über jeden Besucher und über jedes Kommentar. Es ist toll, wenn man auch andere damit erreichen kann.

 

Meine ersten NK-Highlights

Da ich ja noch mitten im Umstellen bin, gibt es einfach meine momentanen Highlights, die sich aber sicher noch ändern können:

Dekorative Naturkosmetik

  • alverde Gel-Eyeliner in braun
  • benecos Eyeshadow Base
  • benecos Lippenstift in Pink Honey
  • benecos Kajal in White

NK-Pflegeprodukte

  • Dr. Hauschka Rosenöl
  • Dr. Hauschka Beruhigende Maske
  • Heilerde – ich liebe die Vielfältigkeit der Heilerde!
  • i+m Freistil Feuchtigkeitscreme
  • i+m Freistil Handcreme
  • Kokosöl – das Allround-Talent
  • Weleda Everon Lippenpflegestift
  • Welland Seifen als Duschseife
  • Naturborsten-Haarbürste

 

Blick nach vorn

Meine Wünsche in Bezug auf das Thema Naturkosmetik für nächstes Jahr sind:

  • Ich möchte mich noch intensiver mit den Inhaltsstoffen beschäftigen.
  • Ich möchte noch mehr Naturkosmetik-DIYs ausprobieren. Das macht einfach Spass!
  • Testen, Testen, Testen. Ich möchte gerne noch folgende tolle NK-Produkte für mich finden:
    • einen deckenden Concealer, der nicht in die Fältchen rutscht
    • sanfte und verträgliche Pflege für meine hennaroten Haare
    • eine gute NK-Mascara (hier schummle ich momentan nämlich noch)
  • Meine Haut besser kennenlernen – was vertrage ich gut und was nicht
  • Ich möchte weiterhin möglichst gute Qualitative Posts verfassen und hoffe hier noch einiges an Know-How zuzulegen.
  • Ich möchte auch gerne die ein oder andere Messe besuchen und mich mit anderen BloggerInnen vernetzen.

 

Alles in allem freue ich mich auf das neue Jahr und stecke voller Ideen und Tatendrang.

Ich möchte all denjenigen Danken, die mir mit ihren informativen und liebevoll geschriebenen Blogs weitergeholfen haben und denjenigen, die einen Blick auf meinen bescheidenen Blog werfen und ein liebes Kommentar dalassen. Danke euch!!!

Ich wünsche euch ein spannendes und wunderschönes Jahr 2015. Rutscht gut rein und passt auf euch auf!

 

5 Kommentare Gib deinen ab

    1. Regina sagt:

      Das wünsche ich dir auch, liebe Karin!

      Gefällt mir

  1. Ich wünsche dir ebenfalls ein frohes Neues Jahr! Einige deiner Wünsche für dieses Jahr (unglaublich wie schnell das ging) teile ich. Eine gute NK Mascara ist mir bisher nur in der alvrerde Schneewittchen LE begegnet. Ich hoffe sie wird vlt doch noch ins Standartsortiment übernommen. Ich blogge auch erst seid kurzer Zeit und es ist für mich ein schöner Ausgleich und eine Herausforderung geworden.
    Liebe Neujahrsgrüße und einen guten Start
    Nicole

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Liebe Nicole
      Dir ebenfalls ein tolles und spannendes neues Jahr! Hoffe du bist gut reingerutscht.
      Schön jemanden kennenzulernen, der auch grad angefangen hat. Dir viel Spass weiterhin:-)
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.