Blogger BIOty Box #3 – „Geben und Nehmen“

Da ist sie – die Blogger BIOty Box #3.

Nach zwei Ausgaben habe ich mich sehr gefreut, bei der dritten Ausgabe mit dabei zu sein. Die Box stand diesmal unter dem Motto „Geben und Nehmen“. Als mir Karin bei unserem letzten Treffen von ihrer Idee für die dritte BBBox erzählte, war ich begeistert.

Jede von uns besitzt Produkte, die man aus irgendwelchen Gründen nicht benutzt. Vielleicht war es mal ein Presse-Sample oder ein Fehlkauf. Mit der Blogger Biouty Box konnte jede Bloggerin so viele Produkte, wie sie wollte, in ein Päckchen packen und an Karin schicken. Man durfte Vorlieben angeben oder NoGos benennen, die sie dann für die Umverteilung berücksichtigte. Gleich vorneweg möchte ich Karin nochmal von Herzen für die Arbeit und Mühe danken, die sie sich mit dem Packen jeder einzelnen Box gemacht hat. Lieben Dank!

Jetzt aber ran ans Auspacken!

DSC_1560bea

Das Päckchen kam liebevoll verpackt bei mir an und dadurch, dass jedes einzelne Produkt in Papier eingewickelt war, war es ein bisschen wie das Geschenkeauspacken an Weihnachten.

Gesichtspflege

DSC_1587bea

  • Benecos Cleansing Milk Aloe Vera / 150 ml / BDIH zertifiziert / Vegan
  • 100% Pure Purity Facial Cleanser & Mask / 147 ml / Vegan
  • Sukin Revitalising Facial Scrub / 125 ml / Vegan
  • alva Rhassoul Aktiv Gesichtswasser / 100 ml / Ecocert zertifiziert / Ohne Alkohol
  • SO’BIOétic CC Cream / 30 ml / Ecocert zertifiziert

Das Tolle an dieser Box war für mich, dass Marken enthalten waren, die ich bis anhin nicht kannte. Sukin zum Beispiel ist eine australische Naturkosmetik-Marke, die ganz klein in Melbourne angefangen hat und nun über 60 Produkte im In- und Ausland anbietet. Ich besitze nun ein Gesichtspeeling dieser Marke. Es duftet sehr zart und ich bin schon gespannt, es auszuprobieren.

Der 100% Pure Cleanser, den man auch als Maske anwenden kann, duftet mir im ersten Moment etwas zu stark nach Pfefferminze. Bei extrem bedufteten Produkten im Gesicht bin ich immer vorsichtig. Ich habe bereits mit einem stark nach Pfefferminz-duftenden Shampoo einschlägige Erfahrungen gemacht… Mal schauen, ob ich trotzdem einen Versuch wagen werde.

Auch die CC Cream habe ich bereits ein erstes Mal ausprobiert. Diese kam mir gerade recht, da mein momentanes Makeup im Winter eine Spur zu dunkel für mein Gesicht ist und ich einen guten Ersatz suche. Die Farbe passt ganz gut, auch wenn sie etwas zu sehr ins gelbliche geht. Das Tragegefühl war leider auf den ersten Blick nicht so berauschend. Ich hatte das Gefühl, dass meine Gesichtshaut etwas anfing zu jucken und die Cream etwas auflag.

Das Gesichtswasser werde ich sicherlich mal ausprobieren. Super, dass es ohne Alkohol auskommt. Dafür ist Parfum ziemlich weit vorne in der INCI-Liste, was ich in einem Gesichtswasser nicht unbedingt nötig finde.

Ihr seht schon – Gesichtspflege ist bei mir ein schwieriges Pflaster und nicht alle Produkte können meinen Ansprüchen genügen. Im Gesicht bleibe ich gerne bei sanften und bekannten Produkten, auch wenn meine post-pillen-geplagte Haut manchmal einer Verbesserung bedarf.

Körperpflege und andere Produkte

DSC_1589bea

  • Alterra Körperöl Limette & Olive / 100 ml / NaTrue zertifiziert / Vegan
  • Speick Aktiv Deo Roll-on / 50 ml / BDIH zertifiziert
  • Aroma Zone Creme Neutre Désaltérante / 30 ml
  • Zippity Dew Dab Ätherische Ölmischung / 5ml
  • Benecos Nagellack in French Lavender /9 ml / 5-free
  • Figs & Rouge Lip Balm Mocha Orange / 12,5 ml

Auch hier gabe es wieder einige Neulinge. Einmal eine neutrale Creme von Aroma Zone und ein (soweit ich das richtig deute) Anti-Pickel-Öl. Letzteres ist eine Ätherische Ölmischung aus Niaouli, Carrot Seed, Immortelle, Rosemary, Blue Tansy und Thyme Linalool.  Der Geruch ist sehr stark und ich denke, es wäre evtl. ein Öl, welches man mit einem Wattestäbchen auf eine Unreinheit tupft. Sollte sich hier jemand damit auskennen, darf er mich gerne eines besseren belehren. Für was jetzt genau die AromaZone Creme ist (Gesicht oder Körper) muss ich auch noch herausfinden.

Körperöl mag ich grundsätzlich sehr gerne. Das darf gerne auch mal zitrisch sein. Der Duft des Alterra-Öls ist zwar etwas anders durch die Olive, wird aber sicherlich Anwendung bei mir finden. Auch auf die Anwendung des Speick Deo-Rollers bin ich gespannt. Ich schwöre zwar nach wie vor auf mein selbstgemachtes Deo, für unterwegs wäre ein Roller aber sicher praktischer.

Nagellacke von Benecos trage ich sehr gerne und bald besitze ich wahrscheinlich das ganze Sortiment. Mit French Lavender ist noch ein fehlender dazugekommen.

Der Figs&Rouge Lippenbalsam könnte vielleicht demnächst in meiner Handtasche landen.

Dekorative Naturkosmetik

DSC_1563bea

Nun kommen wir zu einer Menge dekorativer Kosmetik:DSC_1564bea

  • Alverde Lippenstift Starlight Coral
  • Alverde Lippenstift Dark Plum
  • Benecos Lipgloss in Berry
  • Benecos Lippenstift Dark Red

Lippenstifte werden ja langsam zu einer kleinen Leidenschaft von mir. Nun wird meine Sammlung noch etwas vergrössert. Der alverde Lippenstift in Coral ist eine tolle Alltags-Nude-Farbe, die aber eines Lipliners bedarf. Trotzdem eine schöne Farbe, die ich in dieser Art noch nicht habe. Der Benecos Lippenstift in Dark Red hat zwar eine schöne Farbe, schimmert mir aber zu stark. Glitzer auf den Lippen ist nicht wirklich meins. Daher werde ich diesen wahrscheinlich weiterverschenken. Es wäre ja sonst schade darum.

Eine tolle ausdrucksstarke Farbe hat auch der alverde Lippenstift in Dark Plum. Ich dachte erst, dass er mir zu sehr ins pink geht, auf den Lippen sieht er aber wirklich toll aus.

Ich muss gestehen, Lipgloss trage ich sehr selten. Die Farbe ist toll, enthält aber auch sehr viele Glitzerpartikel und ist daher eher nicht mein Beuteschema.

DSC_1568beaDSC_1581beaDSC_1573bea

  • Benecos Kajal in whiteDSC_1584bea
  • Alverde Kajal in Violett Cassis aus der „Jungle Fever LE“ / NaTrue zertifiziert
  • Sante Eyeliner Pencil in black / BDIH zertifiziert
  • Alverde Creme Eyeliner in Vivid purple / NaTrue zertifiziert / Vegan
  • Alterra Extreme Lash Mascara in Brown

Den Benecos Kajal in White habe ich euch schonmal vorgestellt und er ist auch heute noch Bestandteil meiner täglichen Schminkroutine. Da ich aber noch einen ganzen Stift besitze, werde ich diesen hier weitergeben, damit sich jemand anders daran erfreuen kann.

Eine tolle Farbe haben der alverde Kajal und der alverde Creme Eyeliner. Ich freue mich schon, einen Look damit zu schminken! Und eine braune Mascara kann ich immer brauchen. Ich bin gespannt, wie sie sich im Alltagstest bewährt.

DSC_1578beaDSC_1579bea

  • Benecos Eyeshadow in Happy Hour / BDIH zertifiziert
  • Terra Naturi Trio Eyeshadow in Jolie Orchidée / 5g / NaTrue zertifiziert
  • Lily Lolo Pressed Blush In the pink / 4g
  • alva Matt Collection Eyeshadow-Duo in brown / 3g/ Ecocert zertifiziert

Sehr gefreut habe ich mich über den Lily Lolo Blush. Eine zarte Farbe, aber wirklich toll, wenn es mal nicht so auffällig sein soll. Die Lidschatten habe ich noch nicht getestet, meine momentane Sammlung ist aber noch klein. Da ist Verstärkung immer gut.

DSC_1594bea

Zu guter letzt hat mir die liebe Karin noch zwei persönliche Geschenke beigelegt. Als ich die beiden Dinge ausgepackt hatte, habe ich Freudentänze aufgeführt und war ein bisschen gerührt. Mein Mann hat sich in diesem Moment seinen Teil gedacht 🙂

  • Terra Naturi Eyeliner in teak / BDIH zertifiziert
  • africa organics Kalahari Melon Körperlotion / 40 ml / Ecocert zertifiziert / Vegan / Glutenfrei

Wer hier schon etwas länger mitliest weiss vielleicht, dass ich in diesem Eyeliner ein Lieblingsprodukt gefunden habe. Unglücklicherweise wurde der Eyeliner leider aus dem Sortiment genommen und ich habe noch keinen würdigen Ersatz gefunden. Die Spitze ist ein feines und weiches Pinselchen, mit dem ich unproblematisch einen schönen dünnen Lidstrich ziehen kann. Gerade bei Eyelinern mit harter Spitze habe ich da so meine Probleme. Und da ich braun schwarz vorziehe, ist die Suche nach einem guten Nachfolger sehr schwierig. Und genau dieser lag nun mit im Paket! Was habe ich mich gefreut! So kann ich das Nachfolger-Problem noch etwas hinauszögern.

Auch die Kalahari Melon Bodylotion mochte ich sehr gerne. Erhalten habe ich sie vor fast genau einem Jahr auf der Vivaness, als ich mit Karin dem ESSE-Stand einen Besuch abstattete. Den Duft verbinde ich mit meiner Südafrika-Reise, leergemacht habe ich sowohl das Duschgel als auch die Bodylotion während meines Ibiza-Urlaubs. Schöne Erinnerungen gepaart mit einem tollen Duft. Was will man mehr?

Wirklich zwei tolle Produkte, die das Paket super abgerundet haben! Lieben Dank!

Das wars von meiner Box. Wenn ihr auch die anderen Boxen entdecken wollt, dann schaut doch mal bei diesen Bloggerinnen vorbei:

Die bereits erschienen Posts habe ich verlinkt, der Rest folgt, sobald die Posts online sind.

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Liebe Regina, da hat Karin dir mit dem Eyeliner ja eine tolle Überraschung beschert (: !
    Meiner neigt sich auch dem Ende zu und ich werde danach wohl Zao’s braunen Liner testen. Davon habe ich ja bereits den Bordeauxfarbenen und Spitze+Intensität sind super..allerdings auch deutlich teurer -.- . Außerdem mag ich den Geleyeliner von alverde in braun sehr, finde aber Flüssigliner für den Alltag einfach praktischer. Ich wünsche dir weiterhin viel Geduld mit deiner Post-Pillen geplagten Haut. Meine ist nun endlich beruhigt nach einem halben Jahr schlimmer Akne. Also halte durch! Ganz liebe Grüße (: .

    Gefällt mir

  2. Ginni sagt:

    Auch eine sehr schöne Box! Die Melon Body Lotion hatte ich auch in meiner letzten Box, die mochte ich sehr gerne 🙂

    Gefällt mir

Zustimmung Datenschutzerklärung notwendig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s