Haarpflege und Styling mit der „Biofficina Toscana Defined Curl Lotion“

am

Nachdem ich lange Zeit eine schicke Kurzhaar-Frisur getragen habe, tendiere ich wieder zu langen Haaren und habe in den letzten Monaten fleissig gezüchtet. Wer mir auf Instagram folgt kam vor kurzem in den Geschmack eines Längenbildes 😉

Ich habe lange nach einer guten Haarpflege gesucht und befinde mich immer noch teilweise auf der Suche. Eines meiner Baustellen war ein geeignetes Leave-in zu finden – ebenso ein Stylingprodukt, das meine leichten Naturwellen definiert. Mit dem Biofficina Toscana Haarpflege-Balsam glaube ich es nun gefunden zu haben.

DSC_1000bea

Preis: 11,90 CHF / Inhalt: 100 ml / Labels: ICEA zertifiziert (Italien), Vegan, Tierversuchsfrei.

Inhaltsstoffe:

Aqua [Water], Rosmarinus officinalis (Rosemary) leaf water, Salvia officinalis (Sage) leaf water, Glycerin, Hydrolyzed olive fruit*, Hydrolyzed grape fruit*, Butyrospermum parkii (Shea butter) butter*, Hydrolyzed soy protein, Betula alba leaf extract*, Avena sativa (Oat) bran extract*, Panthenol, Xanthan gum, Cyamopsis tetragonolobus gum [Cyamopsis tetragonoloba (Guar) gum], Aloe barbadensis leaf juice*, Sodium benzoate, Sodium dehydroacetate, Lactic acid, Citric acid, Phenethyl alcohol, Ascorbic acid, Citrus aurantium amara (Bitter orange) fruit extract, Citrus reticulata (Tangerine) fruit extract, Citrus sinensis peel extract, Parfum [Fragrance], Citrus limonum peel oil expressed, Potassium sorbate, Limonene.

*from organic agriculture

Dhania Naturkosmetik zum Produkt:

Die neuen Haarpflege-Produkte von Biofficina Toscana, welche als Leave-in-Conditioners in das feuchte Haar oder für das Styling in das trockene Haar aufgetragen werden, schützen wirkungsvoll vor Hitze, Sonne, Salz und Chlor. Das Haar bekommt einen natürlichen, schönen Glanz.

Der Haarpflege-Balsam, definiert gewelltes Haar & Locken und ist ideal für das leichte Styling von Kurzhaar-Frisuren. Der Balsam beinhaltet Extrakte aus toskanischen Zutaten wie Hafer und Birke, Auszügen aus Salbei und Rosmarin, pflanzlichem Eiweiß, Sheabutter und Aloe Vera.

Anwendung:

Eine kleine Menge Haarpflege-Balsam nach der Haarwäsche auf das handtuchtrockene Haar oder für das Styling immer wieder zwischendurch auf das trockene Haar auftragen.

 

Gekauft habe ich es bei meinem kürzlich abgestatteten Erstbesuch im Loving Nature Shop in Basel. Ich durfte dort einen tollen Nachmittag mit meiner Blogger-Kollegin Anita verbringen, die mir ihren liebsten Naturkosmetik-Laden inklusive Daniela Thüring vorstellte. Übrigens hat Anita auf ihrem Blog bereits über den Shop berichtet. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

Der Balsam kommt in einem praktischen Pumpspender daher. Das Packaging von Biofficina Toscana spricht mich allgemein sehr an. Ich mag die wenigen Farben auf weissem Hintergrund gerne. Die Konsistenz ist sehr leicht, durchsichtig-gelblich und duftet angenehm fruchtig, etwas frisch, aber auch süsslich. Genauere Duftnoten rieche ich leider nicht heraus. Der Duft ist aber sehr angenehm und nicht zu aufdringlich.

Nach der Haarwäsche gebe ich ca. zwei Pumpstösse auf die Hände und verteile den Balsam mit den Fingern im handtuchnassen Haar (nur in die Längen). Da ich meine Haare meistens trocknen lasse, kann ich leider nichts zu den Eigenschaften sagen, wenn man die Haare danach fönt.

Nach dem Trocknen sind meine leichten Naturwellen definiert, aber nicht beschwert. Bei anderen Produkten stört mich immer das schwere oder klebrige Gefühl in den Haaren, so dass ich das Gefühl habe, ich muss sie nach einem Tag schon wieder waschen. Die Haare fühlen sich mit der Lotion gepflegt an und duften noch einige Zeit ganz zart danach. Meine Haare sind auch am dritten Tag noch „frisch“ und nicht zugeklebt mit irgendeinem schweren Stylingprodukt. Was will man mehr?

Mein Fazit

Ein tolles Leave-in, das pflegt und gleichzeitig auch meine leichten Naturwellen definiert, ohne zu verkleben oder zu beschweren. Durch die gute Ergiebigkeit ist meiner Meinung nach auch Preis-Leistungs-Verhältnis top!

Die Marke Biofficina Toscana werde ich mir definitiv nochmal näher anschauen…


Kennt ihr die Marke Biofficina Toscana? Welches sind eure liebsten Leave-ins oder Stylingprodukte?

19 Kommentare Gib deinen ab

  1. Catgirl sagt:

    cool, ich wollte mir das auch schon bestellen, locken brauchen im winter einfach seeehr viel pflege.

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Wenn du’s dir bestellst, bin ich gespannt über deine Meinung;-)

      Gefällt 1 Person

  2. Ginni sagt:

    Schön zu lesen, dass von der Marke offenbar auch noch andere Produkte taugen. Ich kenne bisher nur die Abschmink-Lotion, die mir sehr gefällt. Für Haarprodukte bin ich aber auch immer zu haben.

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Liebe Ginni
      Die Abschminklotion ist auch gerade bei mir eingezogen. Bin gespannt, wie sie sich machen wird. Ich habe das Gefühl, in der Marke steckt Potential, daher werde ich die weiterhin auf dem Schirm haben. Der Conditioner ist nach erstmaligem Gebrauch (Pröbchen) auch sehr spannend, müsste ich aber noch etwas länger testen..
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

  3. Liebe Regina,
    hört sich nach einem interessanten Produkt an (: . Ich habe auch Naturwellen, die gern mal trocken sind. Momentan bin ich aber noch versorgt mit der alverde Haarbutter, von der ich eine Mini-Mini-Menge nach dem Waschen im Haar verteile…wird mir wohl ewig reichen ^^ . Falls das dann aber doch mal leer gehen sollte behalte ich Biofficina Toscana im Hinterkopf (: .
    Liebe Grüße.

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Liebe Theresa, wie zufrieden bist du denn mit der Haarbutter? Taugt die was?

      Gefällt mir

      1. Ich mag sie eigentlich ziemlich gern muss ich sagen! Aber teoretisch würde es vermutlich auch eine Fingerspitze Bodybutter tun x) . Sollte sich von den Inhaltsstoffen her nicht so wahnsinnig unterscheiden. Meine Haare sind nach dem trocknen geschmeidig und nicht so frizzig. Liebe Grüße.

        Gefällt mir

  4. Ui, das klingt so, als könnte das ein Styling/ Leave In ganz nach meinem Geschmack sein! Ich verwende mit dem Flower Whip von Less is More wohl gerade ein ähnliches Produkt und bin sehr zufrieden. Es definiert meine leichten Locken nämlich auch sehr schön. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Liebe Jenni
      Witzigerweise habe ich beim Schreiben an dich und deine wunderschönen Naturwellen gedacht 😉 Spannend, dass es dem Les is more Flower Whip gleicht. Werde ich mir mal merken.
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

  5. Welch Zufall, dass du über Biofficina schreibst 🙂
    Am Dienstag kam mein Volumenshampoo Konzentrat und das Salbeihydrolat zum selber anmischen. Der Duft ist himmlisch! Ich muss mal noch einen Moment testen, wie wir so miteinander klarkommen. Aber zumindest juckt schonmal nicht die Kopfhaut (und die Haare riechen so gut ;)).
    Dein Leave-in Produkt klingt auch toll. Für feines Haar ist es vl nichts, aber für massivere Haare ist es sicherlich toll.

    Grünste Grüße

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Liebe Kathleen
      Meinst du damit das neue Set, welches man selbst anmischt? Kam jetzt ganz neu heraus oder? Wenn ja: SPANNEND!!! Da linse ich ja auch ein wenig drauf, will meinen Haaren aber momentan auch nicht zuviel Wechsel zumuten, da die Kopfhaut durch den Wechsel auf Winter ein wenig rumspinnt.
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

  6. Klingt nach einem wirklich tollen Produkt! Da meine Haare überschulterlang sind und recht glatt, brauche ich kein Stylingprodukt für sie. Ab und an nehme ich ein wenig Öl oder Haarcreme als Leave-In, aber das war es auch schon. 🙂

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Das hört sich gut an. Weniger ist meistens sowieso mehr 😉 Ich sehe es auch eher als Pflege mit gewissen Extras an.
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

  7. MuhKuhAddict sagt:

    Klingt interessant. 😉
    Ich kann es nämlich auch nicht leiden, wenn meine Haare dieses schwere oder klebrige Gefühl bekommen, nachdem ich Pflege- oder Stylingprodukte verwendet habe.
    Ich habe auch eine leichte Naturwelle, aber leider sieht diese, nach dem Trocknen ohne Föhn, aus wie ein Borstenschwein. 😀
    Aus dem Grund glätte ich meine Haare immer nach dem Waschen.
    Vielleicht kann das Biofficina Toscana Abhilfe schaffen. 😉

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Wie ein Borstenschwein 😀 Das ist schwierig, sich das vorzustellen… Aber so wie du es schilderst, könnte es evtl. passen.
      Alles Liebe
      Regina

      Gefällt mir

  8. anitaswelt sagt:

    Das Produkt klingt absolut fantastisch! Wäre ich nicht so pflegefaul, würde ich es direkt ausprobieren 🙂 Ab einer gewissen Länge macht Styling einfach keinen Sinn mehr und die Pflege stimmt zur Zeit, da mag ich nichts ändern. Vielleicht mal als Leave-in für die Spitzen, wenn dann die Heizungsluft überhand nimmt? Mal schauen!

    Gefällt mir

    1. Regina sagt:

      Schön zu hören, dass du momentan zufrieden bist mit deiner Pflege 🙂 Aber ich kann mir vorstellen, dass man bei deiner Länge nicht mehr mit „Stylingprodukten“ kommen muss 😉

      Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.